MIKROZIRKULATIONSTHERAPIE

Physikalische Gefäßtherapie BEMER

 

Die Mikrozirkulationstherapie ist eine physikalische Gefäßtherapie, die eine Verbesserung der Durchblutung der kleinsten Blutgefäße erzielt. Mit Hilfe elektromagnetisch übertragener Stimulationssignale werden die Pumpbewegungen der kleinsten Blutgefäße stimuliert und somit kann sich der Blutfluss im behandelten Bereich wieder normalisieren.


In Folge werden die Körperzellen wieder besser versorgt und können ihre vielfältigen Aufgaben besser erledigen: Zum Beispiel Krankheiten und Schmerzen bekämpfen, Wunden heilen oder mehr Energie zur Verfügung stellen.  Auch die Immunabwehr wird gestärkt und Ihr Wohlbefinden insgesamt kann verbessert werden.

Durch die stetige Weiterentwicklung der BEMER-Technologie wird eine effektive Behandlung gewährleistet, die Heilungs- und Regenerationsprozesse fördert.